Sie sind hier:   Herzlich willkommen !

Herzlich willkommen !

 Junge.png  Maedchen.png 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der Grundschule Südschule St. Ingbert, liebe Interessierte.

Schön, dass du oder dass Sie bei uns vorbeischauen!
Für die, die uns noch nicht so gut kennen, hier ein paar Informationen zu unserer Schule. Wir sind eine von 4 Grundschulen der Stadt St. Ingbert. Unsere Schule liegt im Südviertel der Stadt. Zurzeit besuchen rund 300 Kinder die Südschule. Die Kinder kommen aus dem Südviertel sowie den Stadtteilen Oberwürzbach, Reichenbrunn und Sengscheid. Derzeit werden die Kinder in insgesamt 13 Klassen unterrichtet. Momentan unterrichten 19 Lehrerinnen bzw. Lehrer an der Schule. Hinzu kommen 1 Muttersprachlerin sowie katholische und evangelische Religionslehrer/innen.

Wir bemühen uns, die Seite regelmäßig zu aktualisieren, so dass es sich lohnt, uns auch weiterhin immer wieder online zu besuchen.
Für kreative Ideen, Vorschläge und Anregungen sind wir offen und dankbar.

 

 

Aktuelles

 

 Kinderpressekonferenz mit dem SV Elversberg am 21. November 2016

 

 

 


 

 

Der Nikolaus war da!

Er besucht - wie jedes Jahr - die ersten und zweiten Klassen.

 All unsere Schüler werden am Nikolaustag mit einem Weckmann beschenkt, die uns der Förderverein spendiert.

 

 


 

 

Kinderrechte

 

 

 

 

Herr Groß hat die Kinder der Klassenstufe 4 besucht und mit ihnen überlegt, warum es Kinderrechte gibt warum sie wohl mal aufgeschrieben wurden. Die Kinder sammelten gemeinsam mit ihm Kinderrechte und überlegten, was genau mit dem Recht geregelt wird und warum. In Partnerarbeit beschäftigten sich die Kinder dann intensiver mit jeweils zwei Rechten.

Beim nächsten Besuch brachte Herr Groß einen Richter, Herrn Dick, mit.

Organisiert wurde dieses Projekt von unserer Schoolworkerin Nadine Graetschel.


 



 

Autorenlesung

in den Klassen 1a, 1b und 1c 

 

 

Am 23. Januar 2017 kam Dorota Wünsch zu uns in die Südschule. Frau Wünsch ist die Illustratorin des Kinderbuches "Hier ist Minna ".

 

Die Lesung begann mit der Zeichnung der Hauptfigur Minna, die Frau Wünsch vor unseren Augen mit nur wenigen Strichen malte. Mit vielen tollen Bildern, die zum Teil mitgebracht und zum Teil auch erst beim Erzählen von ihr gezeichnet wurden, erzählte Dorota Wünsch uns dann die Geschichte von dem kleinen, quirligen Mädchen Minna. Zum Abschluss durften wir Frau Wünsch noch ganz viele Fragen stellen und erfuhren so u.a. auch, warum Minnas Kuscheltier "Schnuller" heißt. Als kleine Erinnerung schenkte sie uns sogar noch eine Postkarte mit Minna. Wir waren alle begeistert!

 



 



 

Autorenlesung

in den Klassen 4a, 4b und 4c 


 

 

Am 14. Februar 2017 besuchte die Hamburger Autorin Uticha Marmon die 4. Klassen der Südschule. Zu Beginn stellte sie den Kindern zwei ihrer Werke kurz vor:

 

Das Buch „Als Opapi das Denken vergaß“ handelt von dem Mädchen Mia und ihrem Urgroßvater, der an Demenz erkrankt ist. Weil er immer vergesslicher wird, kann er nicht mehr alleine wohnen und zieht bei Mia und ihrer Familie ein. Das Mädchen hilft ihrem Opapi, sich wieder zu erinnern, doch an manchen Tagen will das einfach nicht gelingen.

 

In dem Buch „Mein Freund Salim“ lernen die Geschwister Hannes und Tammi den syrischen Flüchtlingsjungen Salim kennen. Obwohl Salim kein einziges Wort Deutsch spricht, entsteht eine innige Freundschaft zwischen den Kindern.

 

Die Klassen durften sich nun für eine der beiden Geschichten entscheiden. Mit viel Aufmerksamkeit verfolgten die Kinder die Autorenlesung und stellten Vermutungen zum weiteren Verlauf der Geschichte an. 


weiter zu:

Aktuelles 

Frühlingsfest

Samstag, 1. April 2017

11.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Benutzername
Passwort

merken
Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | (X)html | css | Login